http://schweiz-liebe.com

So können wir die Sommerhitze für Haustiere erträglicher machen

25.06.2019 |  Von  |  Haustiere, Hunde, News  | 

Die meisten unserer Heimtiere können nicht schwitzen und tragen zudem ein wärmendes Fell. Sie sind der Gefahr eines lebensbedrohlichen Hitzschlags viel eher ausgesetzt als der Mensch. Mit einigen Kniffen kann die Sommerhitze für unsere tierischen Hausgenossen erträglicher werden.

Die Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz hat die wichtigsten Tipps für Tierhalter zusammengestellt.

Weiterlesen

Drei Vierbeiner sorgten für kurzzeitige Vollsperrung der A 44: Autobahnpolizisten fingen ausgebüxte Pferde ein

24.06.2019 |  Von  |  News  | 

Autobahn 44 (Landkreis Kassel): Für eine kurzzeitige Vollsperrung der A 44 in Fahrtrichtung Dortmund sorgten am heutigen Montag drei ausgebüxte Pferde (siehe Fotos).

Die drei Tiere waren auf ihrem Ausflug gegen 14:30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Bad Wilhelmshöhe und Zierenberg kurzerhand über die Schutzplanke gesprungen und anschließend auf der Fahrbahn entgegengesetzt der Fahrtrichtung unterwegs. Um Gefahren für Mensch und Tier auszuschließen, hatten die Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal den Verkehr auf der Autobahn anhalten müssen.

Weiterlesen

Ab 15 Grad Aussentemperatur droht für Hunde in parkierten Autos Lebensgefahr

24.06.2019 |  Von  |  Haustiere, Hunde, News  | 

Sobald die Temperaturen 15 Grad erreicht haben, wird alle Jahre wieder das gleiche traurige Thema aktuell: In parkierten Autos eingesperrte Hunde laufen Gefahr, einen tödlichen Hitzschlag zu erleiden. Die Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz macht auf die Problematik aufmerksam – und jeder kann mithelfen.

Es ist eine tödliche Gefahr, die oft unterschätzt wird: Bereits bei milden 15 Grad Aussentemperatur heizt sich der Innenraum eines ungeschützt parkierten Autos auf 50 Grad und mehr auf.

Weiterlesen

Junger Luchs im Kanton Luzern in die Freiheit entlassen

21.06.2019 |  Von  |  Hunde, News, Wildtiere  | 

Südlich von Malters hat die kantonale Wildhut einen männlichen Jungluchs wieder ausgewildert. Das verwaiste Tier wurde im Herbst 2018 im Keller eines Gebäudes in Malters aufgefunden und anschliessend zur Betreuung in den Tierpark Goldau gebracht.

Ob sich der mit einem Senderhalsband bestückte Luchs in der wiedergewonnenen Freiheit durchsetzen kann, bleibt abzuwarten.

Weiterlesen

Tierrettung in Dortmund Mitte

20.06.2019 |  Von  |  News, Wildtiere  | 

Eichhörnchen aus Gullydeckel befreit. Gegen 10:30 Uhr wurde die Leitstelle der Feuerwehr Dortmund über ein feststeckende Eichhörnchen in einem Gullydeckel an der Hainalle informiert.

Zur Befreiung des Eichhörnchens wurde durch die Leitstelle ein Hilfeleistungslöschfahrzeug alarmiert.

Weiterlesen