http://schweiz-liebe.com

Tierschützer der Zukunft: 17 Kinder zu Besuch im VIER PFOTEN Büro in Zürich

15.11.2019 |  Von  |  Allgemein, Haustiere, News, Wildtiere  | 
Tierschützer der Zukunft: 17 Kinder zu Besuch im VIER PFOTEN Büro in Zürich
Jetzt bewerten!

Am gestrigen Zukunftstag 2019 blickten 17 Kinder hinter die Kulissen der Tierschutzorganisation VIER PFOTEN.

Neben dem „heissem Stuhl“, wo sich Teammitglieder aller Abteilungen diversen Fragen gestellt haben, konnten sich die Kinder auch über die aktuellen Tierschutz-Projekte und Themen von VIER PFOTEN informieren.

Weiterlesen

Schweizer Tierschutzstrafpraxis 2018: Wieder mehr Tierschutzstrafverfahren

14.11.2019 |  Von  |  Haustiere, Hunde, News, Nutztiere, Wildtiere  | 
Schweizer Tierschutzstrafpraxis 2018: Wieder mehr Tierschutzstrafverfahren
Jetzt bewerten!

Die Analyse der Schweizer Tierschutzstrafpraxis 2018 der Stiftung für das Tier im Recht (TIR) zeigt, dass nach dem erheblichen Einbruch der Fallzahlen im Jahr 2017 im Berichtsjahr mit 1’760 Entscheiden wieder eine leichte Zunahme verzeichnet werden kann.

Dennoch besteht bei der Umsetzung des Tierschutzstrafrechts nach wie vor grosser Verbesserungsbedarf. So sind nach wie vor erhebliche kantonale Unterschiede festzustellen und werden Tierschutzdelikte von den Strafbehörden häufig noch immer bagatellisiert.

Weiterlesen

Buchackern TG: Mit Reh kollidiert und davongefahren – Zeugen gesucht

14.11.2019 |  Von  |  News, Wildtiere  | 
Buchackern TG: Mit Reh kollidiert und davongefahren – Zeugen gesucht
4 (80%)
1 Bewertung(en)

In der Nacht auf Donnerstag wurde in Buchackern ein Reh angefahren. Der Verursacher entfernte sich, ohne Meldung zu erstatten. Die Kantonspolizei sucht Zeugen und mahnt zur Vorsicht.

Um 4.45 Uhr meldete ein aufmerksamer Passant ein verletztes Reh an der Götighoferstrasse. Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau konnten kurz darauf das schwer verletzte Tier antreffen, das offenbar von einem Fahrzeug angefahren worden war. Ein Wildhüter musste  es von seinem Leiden erlöste.

Weiterlesen

„Tierschutz durch richtiges Handeln“ – Weiterbildungen an der SUST-Akademie

13.11.2019 |  Von  |  Haustiere, News, Wildtiere  | 
„Tierschutz durch richtiges Handeln“ – Weiterbildungen an der SUST-Akademie
Jetzt bewerten!

Unter dem Motto „Tierschutz durch richtiges Handeln“ führt die Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz im Winterhalbjahr im Rahmen der SUST-Akademie am Tierspital Zürich Weiterbildungen für Fachpersonen, lernfreudige TierschützerInnen, Tierhalter und Tierfreunde durch.

Die 4-stündige Morgenveranstaltung am Samstag 23. November (9.00 Uhr – 13.00 Uhr) steht ganz unter dem Thema Wildtiere (&Fische)

Weiterlesen

Eine Stunde durch Lahr geschlendert

07.11.2019 |  Von  |  Haustiere, News  | 
Eine Stunde durch Lahr geschlendert
Jetzt bewerten!

Lahr. Ein zotteliger Ausreißer hat am Donnerstagmorgen die Beamten des Polizeireviers Lahr auf Trab gehalten.

Erste Anrufer wandten sich gegen 9:30 Uhr an die örtlichen Polizisten und meldeten, dass in der Schützenstraße ein großer schwarzer Hund mutterseelenallein in Richtung Innenstadt schlendern würde.

Weiterlesen

Katze mit Armbrust beschossen – Zeugenaufruf

07.11.2019 |  Von  |  News  | 
Katze mit Armbrust beschossen – Zeugenaufruf
Jetzt bewerten!

Eisenach. Wiederholt wurde im östlichen Stadtgebiet ein Tier mit einem Pfeil beschossen und verletzt.

Am 28.09.2019 stellte eine Katzenhalterin aus dem Rothenhofer Weg einen Armbrustpfeil im Körper ihrer Katze fest. Der Leichtmetallpfeil ist 16 cm lang, goldfarben mit silberner Metallspitze und einer schwarzen Kunststofffeder. Der Pfeil konnte entfernt werden, das Tier überlebte den Angriff.

Weiterlesen

Kanton Graubünden: 145 Ziegen mussten wegen Paratuberkulose getötet werden

06.11.2019 |  Von  |  News, Nutztiere  | 
Kanton Graubünden: 145 Ziegen mussten wegen Paratuberkulose getötet werden
Jetzt bewerten!

Am 29. Oktober 2019 mussten in einem grossen Ziegenbetrieb im Puschlav 145 Ziegen wegen Paratuberkulose getötet und entsorgt werden. Seit März 2018 wurde die zu bekämpfende Tierseuche immer wieder bei einzelnen Tieren diagnostiziert.

Das Amt für Lebensmittelsicherheit und Tiergesundheit (ALT) hat gestützt auf die eidgenössische Tierseuchengesetzgebung die Tierseuche bekämpft, indem Tiere mit klinischen Symptomen und positivem Laborbefund getötet und entsorgt wurden. Der Infektionsdruck war schlussendlich so gross, dass als letztmögliche Massnahme die Tötung des ganzen Bestands angeordnet werden musste. Insgesamt starben in diesem Betrieb 210 Ziegen an dieser unheilbaren Krankheit.

Weiterlesen

Von Erste Hilfe bis Tiertraining: SUST-Akademie bietet spannende Vorlesungen

06.11.2019 |  Von  |  Haustiere, Hunde, News, Wildtiere  | 
Von Erste Hilfe bis Tiertraining: SUST-Akademie bietet spannende Vorlesungen
Jetzt bewerten!

Wissen Sie, wie man bei Hunden oder Katzen den Puls misst? Wissen Sie, wann ein Igel wirklich Hilfe braucht? Wissen Sie, dass Fledermäuse mit den Ohren „sehen“? Können Fische zählen?

Von Erste Hilfe bis Tiertraining fürs Haustier bietet die SUST-Akademie ab November 2019 eine breite Palette an spannenden und lehrreichen Vorlesungen an.

Weiterlesen

Dreijähriges Kind von unbekanntem Hund gebissen und verletzt

04.11.2019 |  Von  |  Hunde, News  | 
Dreijähriges Kind von unbekanntem Hund gebissen und verletzt
Jetzt bewerten!

Gemeindegebiet Kapelln. Eine 35-jährige Frau aus dem Bezirk St. Pölten-Land ging am 2. November 2019, gegen 08.00 Uhr, gemeinsam mit ihrer 3-jährigen Tochter, auf der Siedlungsgasse im Gemeindegebiet von Kapeln spazieren.

Nächst dem Bauhof der Gemeinde Kapeln wurde das 3-jährige Mädchen von einem unbekannten Hund in den Oberarm gebissen.

Weiterlesen

VIER PFOTEN: Hunde-Schlachthaus in Kambodscha geschlossen

01.11.2019 |  Von  |  Hunde, News  | 
VIER PFOTEN: Hunde-Schlachthaus in Kambodscha geschlossen
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Eine zweite Chance für zehn Hunde aus Kambodscha: Die globale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN schloss am 27. Oktober einen Hunde-Schlachthof in der Takeo Provinz und nahm alle dort gefangenen Tiere in ihre Obhut.

Unter den aus einem kleinen Käfig geretteten Tiere waren auch zwei Hunde, die der Schlachthof-Besitzer als Glücksbringer hielt, seitdem sie Welpen waren.

Weiterlesen