http://schweiz-liebe.com

Tierische Intelligenz – So clever nutzen Tiere Werkzeuge

13.03.2020 |  Von  |  Haustiere, Natur & Umwelt, Wildtiere, Zoo  | 
feature post image for Tierische Intelligenz - So clever nutzen Tiere Werkzeuge

Die Intelligenz von Tieren wird von vielen Menschen nach wie vor stark unterschätzt. Zwar weiss man, dass Menschenaffen Stöckchen, ja Werkzeuge, dazu nutzen, um an Nahrung in Baumritzen zu gelangen, doch gibt es auch noch andere Arten, die Dinge aus ihrer Umgebung zu ihrem Vorteil verwenden.

Wilde Tiere liefern anhand ihrer praktischen Denkweise so manchen Ansatz, der auch uns Menschen zugutekommt. Wir möchten hier einmal etwas näher darauf eingehen, da viele Vorgehensweisen der Tiere auf den ersten Blick nicht einmal so offensichtlich sind.

Weiterlesen

Loro Parque freut sich über die Geburt von Jaguar-Zwillingen (Video)

30.01.2020 |  Von  |  News, Zoo  | 

Im Dezember wurden zum 47. Jahrestag des Loro Parque zwei Jaguar-Welpen geboren. Ein Erfolg für den Naturschutz, da die Tierart nach Angabe der IUCN bedroht ist.

Der Loro Parque feiert sein 47-jähriges Jubiläum und darf zu der Geburt von zwei Jaguar-Welpen, die im Dezember geboren wurden, beglückwünscht werden. Die beiden Jaguar-Jungen sind bei ihrer Mutter Naya und gewöhnen sich an ihr neues Zuhause, wo sie bereits gemeinsam beobachtet werden können.

Weiterlesen

VIER PFOTEN kümmert sich um verwahrloste Zootiere im Libanon

05.12.2019 |  Von  |  News, Zoo  | 

Die globale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN war von 29. November bis 2. Dezember im Noteinsatz im südlichen Libanon, um dort unter anderem Löwen, syrische Braunbären und Hyänen in zwei Zoos zu versorgen.

Aufgrund der anhaltenden Instabilität im Land, fehlen beiden privat geführten Zoos die nötigen Ressourcen, um sich um ihre Tiere zu kümmern. Nach der Bewilligung durch die Behörden reiste das VIER PFOTEN-Team, bestehend aus Wildtierärzten und Tierpflegern, in den Libanon ein und unterstützte beide Zoos mit medizinischen Behandlungen sowie artgemässem Futter. Derzeit evaluiert VIER PFOTEN, die Tiere in ein sicheres Tierschutzzentrum zu bringen.

Weiterlesen

Grösster Fisch im Aquarium des Zoo Zürich lebt nicht mehr

02.12.2019 |  Von  |  News, Zoo  | 

Im Zoo Zürich ist der Zitteraal verstorben. Der besondere Fisch ist nach einem medizinischen Untersuch nicht mehr aus der Narkose erwacht.

Der grösste Fisch im Aquarium des Zoo Zürich und Liebling vieler Besucher lebt nicht mehr: der 1,7 Meter lange und 17 Kilogramm schwere Zitteraal ist vergangene Woche in der Nacht auf Donnerstag verstorben. Das genaue Alter des Tiers ist unbekannt, liegt aber schätzungsweise zwischen 15 und 20 Jahren.

Weiterlesen