http://schweiz-liebe.com

Zoo Basel: Nachwuchs bei den Kleinen Kudus

22.09.2021 |  Von  |  News, Zoo  | 

Bei den Kleinen Kudus im Antilopenhaus hat es Nachwuchs gegeben. Am 12. September kam ein gesundes Weibchen auf die Welt. Die kleine Safiya wiegt knapp über fünf Kilogramm.

Das Jungtier wächst in einer kleinen Herde von drei weiteren Kleinen Kudus auf; mit ihrer Schwester Rashida vom Vorjahr, mit der neun Jahre alten Mutter Jina und mit Vater Leopold (8). Kleine Kudus gehören zu den sogenannten „Ablegern“.

Weiterlesen

Zoo Zürich: Namen für Fischotter-Jungtiere gesucht

27.08.2021 |  Von  |  News, Zoo  | 

Bei den jungen Fischottern im Zoo Zürich handelt es sich um zwei Weibchen und ein Männchen. Die Besucherinnen und Besucher dürfen bei der Namensgebung mitbestimmen.

Im Rahmen der ersten tierärztlichen Untersuchung wurden die am 5. Juli 2021 geborenen Europäischen Fischotter geimpft sowie das Geschlecht bestimmt. Für das männliche und die zwei weiblichen Jungtiere wird jetzt ein Name gesucht.

Weiterlesen

Zoo Zürich: Breitmaulnashorn Kimba bereit für Erkundung der Lewa Savanne

23.08.2021 |  Von  |  News, Zoo  | 

Der Breitmaulnashornbulle Kimba aus Schwerin (Deutschland) hat seine Quarantäne hinter sich und erkundet erstmals Teile der Lewa Savanne.

Als Teil der Zuchtgruppe des Zoos ist er wichtig für das Europäische Erhaltungszuchtprogramm EEP. Breitmaulnashörner gelten als potenziell gefährdet. Ende des 19. Jahrhunderts hatte der Mensch sie beinahe ausgerottet.

Weiterlesen

Zoo Basel: Ein Fisch auf dem Trockenen

17.08.2021 |  Von  |  News, Zoo  | 

Eine sonderbare Fischart bereichert neu das Vivarium im Zolli: Indische Zwergschlammspringer. Die glupschäugigen Neuankömmlinge sind kleiner, aber sozial verträglicher als ihre Vorgänger.

Zuletzt waren im Schaubecken 38 des Vivariums Afrikanische Schlammspringer (Periophthalmus barbarus) zu sehen. Sie zählen mit stattlichen 25 Zentimetern zu den grössten und imposantesten Arten der mit etwa 35 Arten breit gefächerten Unterfamilie der Schlammspringerverwandten.

Weiterlesen

Arosa Bärenland trauert um Bärin Jambolina

06.08.2021 |  Von  |  News, Zoo  | 

Schweren Herzens und zutiefst bestürzt müssen wir mitteilen, dass Bärin Jambolina am 05.08.2021 kurz vor einem operativen Eingriff im Arosa Bärenland plötzlich und unerwartet verstorben ist.

Kurz nachdem Jambolina ihre Narkoseinjektion erhalten hatte, setzte ihre Atmung aus bisher ungeklärten Gründen aus, und sie konnte trotz aller Wiederbelebungsmassnahmen nicht gerettet werden. Jambolina wird nun nach Zürich gebracht. Eine Obduktion soll weitere Informationen über allfällige Vorerkrankungen geben.

Weiterlesen

„Eierfresser“ pflanzen sich im Zoo Zürich erstmals natürlich fort

29.07.2021 |  Von  |  News, Zoo  | 

Im Zoo Zürich haben sich die bedrohten Harlekin-Baumsteiger erstmals natürlich fortgepflanzt. Die Froschart gehört zur Gattung der Oophaga, übersetzt „Eierfresser“. Dieser Name hat viel mit ihrem speziellen Brutverhalten zu tun.

Mit dem Errichten einer neuen Zuchtanlage im Hintergrund ist dem Zoo Zürich zum ersten Mal eine natürliche Zucht der Harlekin-Baumsteiger gelungen.

Weiterlesen

Ungewöhnliche Tierart neu im Zoo Basel zu sehen

09.06.2021 |  Von  |  News, Zoo  | 

Ein männliches Rotschulter-Rüsselhündchen ist im Haus Tembea eingezogen, in dem auch die Elefanten zu Hause sind. Ausser dem Zoo Basel halten weltweit nur zwölf weitere Zoos diese ungewöhnliche Tierart.

Der Zoo Basel ist um ein kurioses Tier reicher: Das im November 2020 geborene Rüsselhündchen hat einen langen schmalen Körper, der an eine Antilope erinnert, einen langen rattenähnlichen Schwanz und eine lange rüsselförmige Nase. Rüsselhündchen werden nur selten in Zoos gehalten, umso grösser ist die Freude, dass das junge Männchen aus dem Zoo Rotterdam in den Zoo Basel umziehen durfte.

Weiterlesen