Dr. Jane Goodall ruft EU dazu auf, die Käfighaltung europaweit zu beenden

Dr. Jane Goodall ruft EU dazu auf, die Käfighaltung europaweit zu beenden

Unterzeichnet wird das Schreiben an die Europäische Kommission von über 140 internationalen WissenschaftlerInnen

Die von der globalen Tierschutzorganisation VIER PFOTEN unterstützte „End the Cage Age“ – Kampagne fordert seit 2018 ein Ende der Käfighaltung von 300 Millionen Nutztieren auf europäischer Ebene. 1.4 Millionen Unterschriften wurden für diese Europäische Bürgerinitiative (ECI) im Oktober 2020 an die EU-Kommission übergeben.

Gestern, am 23. Februar wurde Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen ein Unterstützungsschreiben 140 namhafter internationaler WissenschaftlerInnen ausgehändigt, welches die EU dazu auffordert, diesem Wunsch nachzukommen. Prominente Unterstützung kommt von der Ethnologin und Naturschützerin Dr. Jane Goodall, Dame Commander of the British Empire, UN-Botschafterin des Friedens und Gründerin des Jane Goodall Instituts.

Die globale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN sowie 170 weitere europäische NGOs stehen geschlossen hinter der von CWIF (Compassion in World Farming) initiierten Forderung nach einer Beendigung der überholten und grausamen Käfighaltung von Tieren innerhalb der EU.

Trotz der in der EU verankerten Anerkennung von Tieren als fühlende Wesen, leben in der Europäischen Union über 300 Millionen Schweine, Hühner, Enten, Wachteln und Kaninchen in Käfigen. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen jedoch schon lange auf, dass diese Art der Haltung mit schweren Nachteilen für das Wohlbefinden der Tiere verbunden ist. Ihr natürliches Verhalten wird eingeschränkt oder sogar unmöglich gemacht.

Dass diese Methoden qualvoll und längst überholt sind, sieht auch Dr. Jane Goodall, die sich vehement für ein Ende der Käfighaltung einsetzt. Einen eindeutigen Handlungsbedarf sieht sie nun bei der Europäischen Kommission: „Wir selbst haben aus Massentierhaltungen gerettete Hühner gehalten – jedes hatte eine ausgeprägte Persönlichkeit und alle zeigten Emotionen wie Freude und Angst. Eine wachsende Zahl wissenschaftlicher Untersuchungen bestätigen das. Es kann keinen Zweifel daran geben, dass das Leben eingepfercht in einem kleinen Käfig grosses Leid verursacht. Die EU muss im Namen der Millionen von Tieren, die auf diese grausame Weise behandelt werden, handeln.“



VIER PFOTEN agiert in Brüssel

Diesem Appell kann Pierre Sultana, Direktor des European Policy Office (EPO) von VIER PFOTEN nur beipflichten: „Die EU muss substanzielle Gesetzesvorschläge vorlegen, um die Käfighaltung in der EU und das Leid von hunderten Millionen Tieren in Europa zu beenden. Landwirtschaftliche Systeme müssen sich den physischen und mentalen Bedürfnissen der Tiere anpassen und nicht umgekehrt. Wir sind stolz darauf, Dr. Jane Goodall und all die anderen WissenschaftlerInnen an Bord zu haben, die diese Idee genauso unterstützen wie 1.4 Millionen EU-BürgerInnen, dutzende Mitglieder des Europäischen Parlaments sowie VIER PFOTEN und 170 weitere europäische NGOs.“

Das Schreiben wurde neben EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen auch an EU-Vizekommissionspräsident Frans Timmermann sowie an die beiden EU-KommissarInnen Stella Kyriakides und Janusz Wojciechowski adressiert.

Weitere Informationen zur „End the Cage Age“ – Kampagne finden Sie hier.

 

Quelle: VIER PFOTEN
Artikelbilder: © VIER PFOTEN | Fred Dott

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 4

Gisela Bähren
26.02.2021 01:30
Nach Jahzehnten unsäglicher Tierqual, endlich grausame Käfig- und Massentierhaltung, nicht nur von Hühnern, beenden
Elisabeth Baechli
24.02.2021 21:08
Das ist schon lange überfällig, ich dachte, in der Schweiz ist diese Art Haltung verboten? Haben wir nicht mal darüber abgestimmt und das Verbot von Käfighaltung wurde angenommen?
Es liegt auch an den Konsumenten, kauft keine Eier aus Käfighaltung. Kauft nur Eier aus FREILANDHALTUNG, bitte*
Christine Gygax
24.02.2021 17:06
Viel glück! in der Schweiz ist das Verbot von Käfighaltung Tatsache, seit dem 1.1.1992
1978 Volksabstimmung Ja zum Verbot von Käfighaltung
1.1.1982 inkraft treten des Verbots mit 10jähriger Übergangsfrist.
Heidi Chala-Bäumler
24.02.2021 13:55
Please stopt die Käfighaltung europaweit..thanks

Ihr Kommentar zu: Dr. Jane Goodall ruft EU dazu auf, die Käfighaltung europaweit zu beenden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});