"Ente gut", alles gut - Polizei rettet zehn Küken und Entenmutter

Zehn Küken und ihre Entenmutter sorgten am heutigen Vormittag gegen 11:25 Uhr für Aufregung in der Göttinger Straße.

Eine Anwohnerin hatte die Tiere auf dem Bürgersteig festgestellt und verständigte umgehend die Polizei.

Bereits vor dem Eintreffen der Beamten hatte die Frau die Tiere bereits mit einem großen Karton eingefangen und verhindert, dass diese auf die Bundesstraße liefen. Auf eine Verwarnung der Entenmutter verzichteten die Beamten – stattdessen wurden die Tiere flugs zum nahen Kiessee verbracht und wieder freigelassen.

Das beiliegende Bild zeigt PK’in Müssig beim Freilassen der Tiere.

 

Ort: Northeim
Quelle: Polizeiinspektion Northeim
Bildquelle: Polizeiinspektion Northeim

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: "Ente gut", alles gut - Polizei rettet zehn Küken und Entenmutter

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});