Feuerwehr rettet Pferd aus einen Bewässerungsgraben

Hünxe. Am frühen Abend des 16. März 2020 um 17:57 Uhr wurde die Einheit Drevenack zu einer Tierrettung auf den Wachtenbrinker Weg im selbigen Ortsteil alarmiert.

Ein Pferd war in einen Bewässerungsgraben geraten und konnte sich aus diesem nicht aus eigener Kraft befreien.

In Zusammenarbeit mit einem dazu gerufenen Tierarzt, den Tierbesitzern und der Feuerwehr konnte das Pferd zügig aus seiner Lage befreit werden. Der Einsatz endete für die Feuerwehr, nach Beendigung der Maßnahmen, um 18:40 Uhr.

 

Quelle: Feuerwehr Hünxe
Bildquelle: Feuerwehr Hünxe

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Feuerwehr rettet Pferd aus einen Bewässerungsgraben

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});