Freiheitsliebendes Pony hält Polizei auf Trab

Am frühen Montagmorgen gegen 2 Uhr mussten Beamte des Polizeireviers Achern/Oberkirch gleich zweimal ein ausgebüxtes Pony einfangen.

Eine Verkehrsteilnehmerin hatte der Polizei zuvor ein freilaufendes Pony in der Schwarzwaldstraße gemeldet.

Die Besitzerin wurde durch Anwohner verständigt und kam vor Ort. Das Pony namens Tobi konnte mit Leckerlis zur Rückkehr auf seine Weide bewegt werden.

Doch kurz darauf war es wieder auf der Straße und musste ein zweites Mal zur Rückkehr ins Gehege bewegt werden.

Die Besitzerin wird den Zaun nun auf mögliche Schwachstellen untersuchen.

 

Quelle: Polizeipräsidium Offenburg
Titelbild: Symbolbild © eastern light photography – shutterstock.com

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Freiheitsliebendes Pony hält Polizei auf Trab

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});