Hund aus Wohnmobil befreit

Die Beamten des Polizeipostens Rust wurden am Montag kurz nach 15 Uhr zu einem abgestellten Wohnmobil gerufen.

Trotz der bestehenden Hitze hatte der Besitzer seinen Hund im Wohnmobil zurückgelassen.

Da der Vierbeiner schon völlig apathisch im mutmaßlich überhitzten Wohnmobil lag, wurde von den Polizisten die Scheibe eingeschlagen und der Hund zur weiteren Versorgung den bereits verständigten Mitarbeitern des Tierheims Lahr übergeben.

Die Polizei weißt in diesem Zusammenhang darauf hin, dass es bei den derzeit hohen Temperaturen binnen kürzester Zeit in geschlossenen Fahrzeugen zu großer Hitze kommen kann, die eine Gefahr für Mensch und Tier darstellt. Die Beamten des Polizeipostens haben die Ermittlungen aufgenommen.

 

Quelle: Polizeipräsidium Offenburg
Artikelbild: Symbolbild (© Robert Avgustin – shutterstock.com)

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Hund aus Wohnmobil befreit

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});