Kanton GR: Schneemassen sind für Lebewesen in kleinen Bächen ein Problem

Die enormen Schneemassen der letzten Wochen sind auch für die Lebewesen in kleinen Bächen problematisch.

Besonders, wenn der Mensch keine Rücksicht auf diese Lebensräume nimmt.

Schneeberge, welche von der Strasse und vom Vorplatz weggeräumt werden und in einem solchen kleinen Bach landen, können dafür sorgen dass dieser sich aufstaut und trocken gelegt wird. Für viele Lebewesen bedeutet dies schwerwiegende Folgen.

Das Amt für Jagd und Fischerei möchte daher die Bevölkerung darauf aufmerksam machen, dass in solchen Fällen der Schnee nicht in diese Bäche geschoben werden soll, sondern alternative Deponien gefunden werden müssen.





 

Quelle: Kanton Graubünden
Bildquelle: Kanton Graubünden

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Kanton GR: Schneemassen sind für Lebewesen in kleinen Bächen ein Problem

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});