Kapo Zürich warnt: Achtung, Wildwechsel! (Video)

Achten Sie auf den häufigen Wildwechsel. Hinter jeder Kurve kann eine Überraschung lauern.

Falls es einmal nicht mehr reicht und es zu einem Unfall mit einem Wildtier kommt: Verständigen Sie unverzüglich die Polizei über die Nr. 117.

Wer einen Zusammenstoss mit einem Tier hat, macht sich nicht grundsätzlich strafbar. Wer hingegen einen Unfall mit einem Tier nicht meldet, macht sich in jedem Fall strafbar.



 

Quelle: Kapo ZH
Titelbild: Screenshot © Kapo ZH

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Kapo Zürich warnt: Achtung, Wildwechsel! (Video)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});