Katze ausgewichen und in Liegenschaft geprallt

In der Nacht auf Dienstag (27.12.2022) ist es an der Zürcher Strasse zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Autofahrer wich gemäss seinen Aussagen einer Katze auf der Strasse aus, wonach er mit vier Metallpfosten kollidierte und anschliessend in den Eingangsbereich der Post Bruggen fuhr.

Der Mann verletzte sich nicht, jedoch entstand hoher Sachschaden.

Kurz vor 4 Uhr morgens kam es am Dienstag zu einem Strassenverkehrsunfall an der Zürcher Strasse. Ein 45-jähriger Mann lenkte sein Auto auf der Zürcher Strasse stadteinwärts, als gemäss seinen Aussagen eine Katze die Hauptstrasse überquerte. Aus diesem Grund wich der Fahrer aus und prallte dadurch in vier Metallpfosten sowie anschliessend in den Eingangsbereich der Post Bruggen.

Er blieb unverletzt, es entstand aber hoher Sachschaden. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt.




 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Katze ausgewichen und in Liegenschaft geprallt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});