Katze verirrt sich in Garage der Bundespolizei

Eine junge Katze hat sich in die Garage der Bundespolizei verirrt und wurde durch die Beamten in Obhut genommen.

Am heutigen [29.08] Morgen wurde eine augenscheinlich noch recht junge Katze in der Garage der Bundespolizei in der Wentzingerstrasse gefunden.

Eine Beamtin war auf den miauenden Kater aufmerksam geworden. Er hatte es wohl durch die Gittertore in die Garage geschafft, fand dann aber anscheinend nicht mehr hinaus. Das zutrauliche Kerlchen durfte dann mit in die Dienststelle und wurde kurzerhand „Hugo“ getauft.



In der Nachbarschaft konnte kein Besitzer ausfindig gemacht werden, „Hugo“ würde aber wohl schon ein, zwei Tage umherstreifen. Nachdem die Beamten das hungrige Kerlchen versorgte haben wird er zur weiteren Betreuung ans Tierheim in Lehen übergeben. Die Besitzer werden gebeten, sich direkt mit dem Tierheim Lehen in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Bildquelle: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Katze verirrt sich in Garage der Bundespolizei

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});