Kleiner Welpe auf der Autobahn unterwegs – Besitzer noch unbekannt

Giessen, Autobahn 5: An der Autobahn lief ein kleiner Welpe am Montagnachmittag umher – ein extrem gefährliches Unterfangen für ihn und die Verkehrsteilnehmer.

Eine Autofahrerin konnte den Hund an der Anschlussstelle Grünberg um kurz vor 15 Uhr einfangen, als er ihr vors Auto lief.

Nach seinem grossen Ausflug glücklicherweise unverletzt, wartet der Boarder Colie Mix nun im Tierheim Butzbach auf seinen Besitzer. Ob der kleine Vierbeiner ausgebüxt ist, oder wie er ansonsten auf die Autobahn kommen konnte, ist noch unklar.


Wem gehört dieser Welpe?

Die Autofahrerin die ihn sicherte, wurde zunächst fälschlicherweise von passierenden Verkehrsteilnehmern für die Aussetzerin des Hundes gehalten, was sich durch die Ermittlungen der Autobahnpolizei aber schnell als nicht zutreffend herausstellte.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Giessen
Bildquelle: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Giessen

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Kleiner Welpe auf der Autobahn unterwegs – Besitzer noch unbekannt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});