http://schweiz-liebe.com


Immer auf dem Laufenden mit dem Newsletter von Tierwelt.news!

„Da steht ein Hund auf einer Fensterbank“

24.06.2019 |  Von  |  Hunde, News  | 
„Da steht ein Hund auf einer Fensterbank“
Jetzt bewerten!

Am 24.06.2019 um kurz nach 14:00Uhr ist eine eher ungewöhnliche Meldung in der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle Bremen eingegangen: „Da steht ein Hund auf einer Fensterbank im 4. Obergeschoss“.

Die Einsatzstelle befand sich in der Antwerpener Straße in Mittelshuchting.

Weiterlesen

Drei Vierbeiner sorgten für kurzzeitige Vollsperrung der A 44: Autobahnpolizisten fingen ausgebüxte Pferde ein

24.06.2019 |  Von  |  News  | 
Drei Vierbeiner sorgten für kurzzeitige Vollsperrung der A 44: Autobahnpolizisten fingen ausgebüxte Pferde ein
Jetzt bewerten!

Autobahn 44 (Landkreis Kassel): Für eine kurzzeitige Vollsperrung der A 44 in Fahrtrichtung Dortmund sorgten am heutigen Montag drei ausgebüxte Pferde (siehe Fotos).

Die drei Tiere waren auf ihrem Ausflug gegen 14:30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Bad Wilhelmshöhe und Zierenberg kurzerhand über die Schutzplanke gesprungen und anschließend auf der Fahrbahn entgegengesetzt der Fahrtrichtung unterwegs. Um Gefahren für Mensch und Tier auszuschließen, hatten die Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal den Verkehr auf der Autobahn anhalten müssen.

Weiterlesen

Ab 15 Grad Aussentemperatur droht für Hunde in parkierten Autos Lebensgefahr

24.06.2019 |  Von  |  Haustiere, Hunde, News  | 
Ab 15 Grad Aussentemperatur droht für Hunde in parkierten Autos Lebensgefahr
Jetzt bewerten!

Sobald die Temperaturen 15 Grad erreicht haben, wird alle Jahre wieder das gleiche traurige Thema aktuell: In parkierten Autos eingesperrte Hunde laufen Gefahr, einen tödlichen Hitzschlag zu erleiden. Die Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz macht auf die Problematik aufmerksam – und jeder kann mithelfen.

Es ist eine tödliche Gefahr, die oft unterschätzt wird: Bereits bei milden 15 Grad Aussentemperatur heizt sich der Innenraum eines ungeschützt parkierten Autos auf 50 Grad und mehr auf.

Weiterlesen

Kanton Thurgau: 25 Tiertransporter kontrolliert – Verstösse festgestellt

24.06.2019 |  Von  |  News  | 
Kanton Thurgau: 25 Tiertransporter kontrolliert – Verstösse festgestellt
Jetzt bewerten!

Die Kantonspolizei Thurgau hat in den vergangenen Tagen an mehreren Orten Tiertransporter kontrolliert und diverse Verstösse festgestellt.

In den frühen Morgenstunden zwischen Mittwoch und Samstag kontrollierten Spezialisten der Verkehrspolizei in Frauenfeld, Mettlen und Bänikon insgesamt 25 Tiertransporter.

Weiterlesen

Junger Luchs im Kanton Luzern in die Freiheit entlassen

21.06.2019 |  Von  |  Hunde, News, Wildtiere  | 
Junger Luchs im Kanton Luzern in die Freiheit entlassen
Jetzt bewerten!

Südlich von Malters hat die kantonale Wildhut einen männlichen Jungluchs wieder ausgewildert. Das verwaiste Tier wurde im Herbst 2018 im Keller eines Gebäudes in Malters aufgefunden und anschliessend zur Betreuung in den Tierpark Goldau gebracht.

Ob sich der mit einem Senderhalsband bestückte Luchs in der wiedergewonnenen Freiheit durchsetzen kann, bleibt abzuwarten.

Weiterlesen

Storch bei Flugmanöver tödlich verunglückt – Polizei und Feuerwehr im Einsatz

21.06.2019 |  Von  |  News, Wildtiere  | 
Storch bei Flugmanöver tödlich verunglückt – Polizei und Feuerwehr im Einsatz
Jetzt bewerten!

Am Mittwochabend (19.06.2019) verunfallte ein Storch auf seinem Flug über Höchstadt an der Aisch (Lkrs. Erlangen-Höchstadt). Er löste dadurch einen Polizei- und Feuerwehreinsatz aus.

Gegen 21:15 Uhr wurde der Polizeiinspektion Höchstadt an der Aisch gemeldet, dass in der Steinwegstraße ein Storch verunfallt war.

Weiterlesen

Tierrettung in Dortmund Mitte

20.06.2019 |  Von  |  News, Wildtiere  | 
Tierrettung in Dortmund Mitte
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Eichhörnchen aus Gullydeckel befreit. Gegen 10:30 Uhr wurde die Leitstelle der Feuerwehr Dortmund über ein feststeckende Eichhörnchen in einem Gullydeckel an der Hainalle informiert.

Zur Befreiung des Eichhörnchens wurde durch die Leitstelle ein Hilfeleistungslöschfahrzeug alarmiert.

Weiterlesen

Kantonspolizei Graubünden kontrollierte Tiertransporte – mehrere Verzeigungen

20.06.2019 |  Von  |  News, Nutztiere  | 
Kantonspolizei Graubünden kontrollierte Tiertransporte – mehrere Verzeigungen
3 (60%)
2 Bewertung(en)

Die Kantonspolizei Graubünden hat am Montag anlässlich einer Weiterbildung der Tierschutzsachbearbeiter Tiertransporte kontrolliert.

Sechs Personen mussten wegen neun Widerhandlungen gegen die Tierschutz- und Tierseuchengesetzgebung an die Staatsanwaltschaft Graubünden verzeigt werden.

Weiterlesen