http://schweiz-liebe.com

Tierpark Bern trauert um Moschusochsen „Hägar“

02.12.2019 |  Von  |  News, Zoo
http://alcat-suisse.com
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Tierpark Bern trauert um Moschusochsen „Hägar“
Jetzt bewerten!

Traurige Nachrichten aus dem Tierpark Bern. Unser zottliges „Urtier“, der Moschusochse „Hägar“, ist am frühen Morgen des 2. Dezember 2019 im Alter von 15 Jahren gestorben.

Seit einiger Zeit hatte „Hägar“ mit wiederkehrenden Atemwegserkrankungen zu kämpfen.

Der Moschusochse erblickte im Sommer 2004 in Kopenhagen das Licht der Welt und lebte seit dem 15. April 2005 im Tierpark Bern. Zusammen mit „Helga“ und „Maike“, seinen treuen Gefährtinnen, waren die drei ein eingespieltes und unschlagbares Team. „Hägar“ war ein erfolgreicher Vater, wobei er die Aufzucht der 11 Jungtiere in Moschusochsenmanier vertrauensvoll seinen Weibchen überliess.

Unvergesslich bleiben seine Brunftgebärden, wenn der Dickschädel mit voller Wucht fron-tal in Baumstämme und Steinkörbe galoppierte, um die überschüssige Energie loszuwerden. Oder sein furchterregendes Brüllen, das Reiben des Kopfes am Boden und die Drohangriffe, um seine imposante Erscheinung zu demonstrieren. In den letzten Jahren wurde sein Temperament sanfter.

Er wird uns fehlen!

 

Quelle: Tierpark Bern
Titelbild: RANDO


Ihr Kommentar zu:

Tierpark Bern trauert um Moschusochsen „Hägar“

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

pill-schweiz.com