Tierquäler verletzten Katze

Bereits am 01.05.2019 im Zeitraum zwischen 21:30 Uhr und 22:30 Uhr wurde in Singen eine neun Monate alte Katze (Norwegische Waldkatze) lebendig skalpiert.

Das Fell wurde mitsamt der Haut vom Körper der Katze abgezogen. Nachdem das Tier schwer verletzt zu seinen Besitzern zurückgekehrt war, wurde es sofort in eine Tierklinik eingeliefert. Aufgrund ihrer schweren Verletzungen musste die Katze jedoch eingeschläfert werden. Die Kriminalpolizei ermittelt zu diesem Verstoß gegen das Tierschutzgesetz.

Wer hat Beobachtungen zum Tatgeschehen oder verdächtigen Personen bzw. Fahrzeugen im Bereich Singen im Tatzeitraum gemacht? Wer hat möglicherweise im Zeitraum vor oder nach der Tat verdächtige Personen bzw. Fahrzeuge im Bereich Singen gesehen? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Gotha, Tel. 03621/781424, Hinweis-Nr. 0116063/2019.

 

Quelle: Landespolizeiinspektion Gotha
Artikelbild: Symbolbild (© iwegemer – shutterstock.com)

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Tierquäler verletzten Katze

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});