http://schweiz-liebe.com

Ungewöhnlicher Fund bei Grenzkontrolle: Schildkröte im Handschuhfach

28.06.2019 |  Von  |  News
http://alcat-suisse.com
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Ungewöhnlicher Fund bei Grenzkontrolle: Schildkröte im Handschuhfach
Jetzt bewerten!

Die Bundespolizei hat am Donnerstag (27. Juni) bei Grenzkontrollen auf der A93 einen ungewöhnlichen Fund gemacht. Im Handschuhfach eines Transporters mit ungarischen Kennzeichen lag eine lebende Schildkröte.

Papiere für die Einfuhr des Reptils konnten die Fahrzeuginsassen nicht vorlegen.

Der 36-jährige Beifahrer gab an, die griechische Landschildkröte von Freunden in der Schweiz geschenkt bekommen zu haben. Nun wolle er sie für seine Kinder mit nach Hause nehmen. Aber daraus wurde nichts. Das nach dem Washingtoner Artenschutzübereinkommen geschützte Tier kam zur artgerechten Versorgung in die Reptilienauffangstation nach München. Die weiteren Ermittlungen hat die Kontrolleinheit Verkehrswege vom Hauptzollamt Rosenheim übernommen.

 

Quelle: Bundespolizeidirektion München
Bildquelle: Bundespolizei


Ihr Kommentar zu:

Ungewöhnlicher Fund bei Grenzkontrolle: Schildkröte im Handschuhfach

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

pill-schweiz.com