Untermieter an der Feuerwache - Tiereinsatz im eigenen Hause

Lautes Vogelzwitschern wurde am Freitag aus einem kleinen Aschenbecker am Raucherpoint an der Feuerwache Herdecke wahrgenommen. Als Unterbrandmeister Marko Schöpper auf die Suche nach den Geräuschen ging, stellte er schliesslich fest, dass sich in dem engen Aschenbecher an der Fahrzeughalle Vögel zum Nisten „eingemietet“ hatten.

Eine kuriose uns bisher einmalige Sache!

Sofort wurde der Aschenbecher gesperrt und dies an alle Feuerwehrangehörigen kommuniziert. Ein Schild weist nun auf die „neuen Untermieter“, dies sind vermutlich Blaumeisen, an der Wache hin. Hoffentlich werden die Tiere bei den Einsätzen nicht durch das laute Martinshorn gestört. Ein Feuerwehrmann, der gelernter Tierpfleger ist, wird nun regelmässig nach den Vögeln schauen.


Rechts der kleine Aschenbecher: Die Brutstätte der Blaumeisen direkt an der Feuerwache.

 

Quelle: Feuerwehr Herdecke
Bilderquelle: Feuerwehr Herdecke

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Untermieter an der Feuerwache - Tiereinsatz im eigenen Hause

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});