Vermeintliche Einbrecher entpuppen sich als Waschbären

Marburg. Bereits am frühen Samstagmorgen (03. August) meldeten aufmerksame Zeugen verdächtige Geräusche in einem Cafe am Grün.

Das Cafe war schon früher mal Ziel von Einbrechern.

Die Polizei suchte zunächst das Grundstück rund um das Cafe ab und schaute dann nach Fenstern und Türen. Nirgends gab es Anhaltspunkte für einen Einbruch. Das Cafe selbst war leer. Vermutlich hatten die vier auf der Außenterrasse gesichteten Waschbären, die beim Eintreffen der Streife sofort flüchteten, die typischen Einbruchsgeräusche verursacht.

„Gut, dass es solche Zeugen gibt, die sofort die Polizei anrufen, wenn sie derartige typische Einbruchsgeräusche hören. Lieber ein Anruf mit einem solchen Ergebnis als kein Anruf und ein tatsächlicher Einbruch.“

 

Quelle: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Marburg-Biedenkopf
Titelbild: Symbolbild © Sonsedska Yuliia – shutterstock.com

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Vermeintliche Einbrecher entpuppen sich als Waschbären

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});