Vier Entenküken aus Gulli gerettet

Bremerhaven. Am Samstag um 13 Uhr wurde die Feuerwehr von aufmerksamen Passanten alarmiert das in der Nähe des Klinikums Bremerhaven Entenküken sich in einen Gulli gefallen sind.

Die Feuerwehr rückte mit einem Fahrzeug und sechs Beamten aus. Vor Ort konnte festgestellt werden das sich die Küken mittlerweile ängstlich in das Abwasserrohr zurückgezogen haben.

Die Beamten verfolgten das Rohrnetz und öffneten dann den nächsten Sammelschacht. Während ein Beamter ca. 1,5m herabstieg spülte ein anderer vorsichtig mit dem Wasser des Löschfahrzeuges die Küken in die Richtung des Sammelschachtes. Hier wurden dann insgesamt vier Küken nass aber wohlbehalten aufgefangen. Diese wurden dann der sich immer noch aufgeregt in der Nähe befindlichen Entenmutter übergeben. Fazit: Wasser braucht die Feuerwehr nicht immer nur zum Löschen.

 

Quelle: Feuerwehr Bremerhaven
Bildquelle: Feuerwehr Bremerhaven

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Vier Entenküken aus Gulli gerettet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});