http://schweiz-liebe.com


Immer auf dem Laufenden mit dem Newsletter von Tierwelt.news!

Tierische Einsätze für die Polizei

17.06.2019 |  Von  |  News  | 
Tierische Einsätze für die Polizei
Jetzt bewerten!

Am gestrigen Sonntag büchste gegen 13:52 Uhr ein ausgewachsenes Pferd von einer Weide in Ahnsen aus und galoppierte auf der Bückeburger Straße durch Bad Eilsen in Richtung Bundesstraße 83.

An der dortigen Kreuzung bog das Tier nach links ab, um die wilde Hatz in Richtung Steinbergen fortzusetzen. Diese konnte jedoch durch die eingesetzten Beamten unterbunden werden, die zeitweilig die B 83 sperrten und das Pferd mit Unterstützung des zwischenzeitlich eingetroffenen Eigentümers auf dem Gelände der dortigen Tankstelle auf einen Anhänger verluden.

Weiterlesen

CHECK24 verrät die beliebtesten Hundenamen

17.06.2019 |  Von  |  Haustiere, News  | 
CHECK24 verrät die beliebtesten Hundenamen
Jetzt bewerten!

Luna ist der beliebteste Name für Hündinnen der CHECK24-Kunden. Rüden werden von Kunden am häufigsten Balu genannt. Mit Emma, Oskar und Lotte tauchen in den Top Ten Namen auf, die auch unter den beliebtesten Menschennamen zu finden sind.

„Die Überschneidung zwischen beliebten Hunde- und Menschennamen ist kein Zufall“, sagt Dr. Rainer Klipp, Geschäftsführer Tierhalterhaftpflicht-versicherung bei CHECK24. „Für viele Hundebesitzer nimmt der vierbeinige Begleiter einen hohen Stellenwert ein.“

Weiterlesen

VIER PFOTEN rettet verwaisten jungen Bären aus verdrecktem Keller

14.06.2019 |  Von  |  News, Wildtiere  | 
VIER PFOTEN rettet verwaisten jungen Bären aus verdrecktem Keller
Jetzt bewerten!

Nach wochenlangen Verhandlungen mit dem kosovarischen Ministerium für Umwelt und Raumordnung konnte die globale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN nun ein verwaistes Bärenjunge in ihren BÄRENWALD Prishtina bringen.

Der nur wenige Monate alte Bär wurde Ende Februar 2019 von einer Privatperson im Kosovo gefunden.

Weiterlesen

Zoll findet Affenschädel – Afrikanische Statue mit Affenschädel beschlagnahmt

13.06.2019 |  Von  |  News  | 
Zoll findet Affenschädel – Afrikanische Statue mit Affenschädel beschlagnahmt
Jetzt bewerten!

Eine besonders exotische Warensendung wurde am 14.01.2019 vom Zollamt Hamburg abgefertigt: 3145 Masken und Statuen aus Holz und Metall, die teilweise mit Hörnern und Tierknochen verziert waren.

Die Ware stammte aus Kamerun und war für eine Galerie für afrikanische Kunst bestimmt. Eine ca. 50 cm hohe Statue fiel den Zöllnern bei der Beschau besonders ins Auge, da in ihrem Sockel ein sechs Zentimeter großer Schädel eingearbeitet war. Das hinzugezogene Centrum für Naturkunde stellte fest, dass es sich hierbei um einen Affenschädel handelte.

Weiterlesen

Bienenstock gestohlen und auf die Landesstraße gestellt

13.06.2019 |  Von  |  News  | 
Bienenstock gestohlen und auf die Landesstraße gestellt
Jetzt bewerten!

In der Nacht zu Mittwoch (12.06.2019) entwendeten unbekannte Täter aus dem „Waldklassenzimmer“ in der Gemarkung Wohlde eine Holzkiste mit einem ca. 30000 Bienen starken Volk.

Am frühen Morgen gegen 06.00 Uhr entdeckte ein Verkehrsteilnehmer das ungewöhnliche Behältnis mitten auf der Fahrbahn der Landesstraße 281 zwischen Wohlde und Dohnsen und rief die Polizei.

Weiterlesen

St. Margrethen SG: Deutscher schmuggelt Bienenvölker und flüchtet vor Zollkontrolle

12.06.2019 |  Von  |  News, Wildtiere  | 
St. Margrethen SG: Deutscher schmuggelt Bienenvölker und flüchtet vor Zollkontrolle
Jetzt bewerten!

Einen ungewöhnlichen Schmuggelfall deckten Mitarbeitende der Eidgenössischen Zollverwaltung (EZV) am letzten Sonntag in St. Margrethen (SG) auf.

Ein Deutscher versuchte zwölf Bienenvölker unangemeldet in die Schweiz einzuführen. Der Mann entzog sich der Zollkontrolle durch Flucht und konnte erst nach einer Verfolgungsjagd angehalten werden. Die Bienenvölker mussten vernichtet werden.

Weiterlesen

Entenküken aus Gülleauffangbehälter gerettet

11.06.2019 |  Von  |  News, Wildtiere  | 
Entenküken aus Gülleauffangbehälter gerettet
Jetzt bewerten!

Scheeßel. Am Pfingstmontag 10.06.2019 späten Nachmittag bemerkten Mitarbeiter des Hurricane, die mit dem Ausmessen des Campingplatzes an der Westerveseder Landstraße beschäftigt waren, wildes Entengeschnatter.

Als sie dem nachgingen, sahen sie eine Entenmutter mit ihren acht Jungen in einem stillgelegten Gülleauffangbehälter, der zur Hälfte mit Regenwasser gefüllt war.

Weiterlesen

Gequälter Braunbär aus Albanien bekommt jetzt Chance auf ein neues Leben

07.06.2019 |  Von  |  News, Wildtiere  | 
Gequälter Braunbär aus Albanien bekommt jetzt Chance auf ein neues Leben
4 (80%)
2 Bewertung(en)

Die Tierschutzorganisation VIER PFOTEN hat heute, am 7. Juni, erfolgreich den Braunbären Rocco in ihren BÄRENWALD Müritz im Norden Deutschlands überführt. Rocco wurde als Haustier in einem winzigen Käfig auf einem Privatgrundstück in Elbasan in Albanien gehalten. Der Besitzer übernahm den Bären als Jungtier.

Bis zu seiner Rettung musste Rocco in einem ca. zwölf Quadratmeter kleinen verrosteten Metallkäfig auf Betonboden leben – ohne Gelegenheit zum Baden und ohne Schutz vor Wind, Sonne und Regen.

Weiterlesen