30 September 2021

Rumänien: Sieben Löwen aus gefährlichen Haltungsbedingungen gerettet

Die globale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN rettete am 29. September sieben Löwen aus gefährlichen Haltungsbedingungen in Picior de Munte im Süden Rumäniens. Aktuell sind die Tiere auf dem Weg in das von VIER PFOTEN geführte FELIDA Grosskatzen-Schutzzentrum in den Niederlanden. Der frühere Besitzer hielt und züchtete die Löwen zwar legal auf seinem Privatgrundstück, handelte jedoch illegal mit ihnen und bot sie zu Unterhaltszwecken an. Er weigerte sich, die Eltern der geretteten Löwen sowie ein kürzlich geborenes Löwenjunges abzugeben. Das VIER PFOTEN Team verabreichte der Löwin ein Verhütungsmittel, damit das Züchten vor Ort zumindest vorübergehend gestoppt wird.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});