Eichhörnchenbabys aus Notlage gerettet

Karlsruhe. Eine Passantin wurde am Mittwoch, gegen 20:45 Uhr, im Bereich der Schneidemühler Strasse / Königsberger Strasse auf Eichhörnchenbabys aufmerksam, welche hilflos auf dem Gehweg vorzufinden waren. Vermutlich waren die drei Jungtiere aus dem Nest gefallen.

Da die Frau die Notlage der Eichhörnchen erkannte, bat sie beim Polizeirevier Karlsruhe-Waldstadt um Hilfe und brachte die Tiere auch kurzerhand vorbei.

Ein Polizeibeamter und eine Polizeibeamtin nahmen die drei Eichhörnchen in Empfang und führten eine Erstversorgung durch. Parallel wurde der Kontakt zu einem Verein hergestellt, welcher speziell auf die Rettung von Eichhörnchen spezialisiert ist. Guten Gewissens konnten die drei Tierbabys schliesslich einer ehrenamtlichen Helferin übergeben werden, welche sich nun um die weitere Versorgung kümmert.



 

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe
Bildquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Eichhörnchenbabys aus Notlage gerettet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});