http://schweiz-liebe.com

Entenfamilie sucht sich für Erkundungstour vielbefahrene Landesstrasse aus

27.02.2020 |  Von  |  News, Wildtiere

Zweibrücken. Eine Entenfamilie mit zwei Alttieren und sieben Küken hatte sich am Fastnachtsdienstag, 25.02.2020 gegen 11:00 Uhr, ausgerechnet die vielbefahrene Landesstrasse 471 in Zweibrücken – den sogenannten Bahneinschnitt – zum Spazierengehen ausgesucht.

Besorgte Verkehrsteilnehmer informierten die Polizei, die sich zusammen mit Bediensteten des Ordnungsamts auf den Weg machte, um die Wandergruppe in Sicherheit zu bringen.

Da die Eltern nicht von der Seite ihrer Küken wichen, gelang die gemeinsame Einfangaktion von städtischem Vollzugsdienst und Polizei und die neunköpfige Entenfamilie konnte von den Bediensteten des Ordnungsamts an einer ungefährlichen Stelle im Stadtgebiet wieder in die Freiheit entlassen werden.

 

Quelle: Polizeidirektion Pirmasens
Bildquelle: Polizeidirektion Pirmasens


Ihr Kommentar zu:

Entenfamilie sucht sich für Erkundungstour vielbefahrene Landesstrasse aus

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.