Frauchen von "Snow" und "Nelson" schnell ermittelt - Hundegeburtstag kann steigen, SOKO "Wau" stellt Arbeit ein

Welpen 2015

Göttingen. Die ungewöhnliche Hundegeburtstagsparty, von deren Planung wir gestern berichteten [Tierwelt.news berichtete], kann tatsächlich steigen!

Noch am Tag der Presseveröffentlichung meldeten sich die beiden fehlenden Frauchen von „Snow“ und „Nelson“ per Telefon bzw. Mail bei der Pressestelle der Polizeiinspektion Göttingen.

„Snow“ lebt inzwischen im Landkreis Northeim. „Nelson“ ist, wie schon vermutet, in Göttingen zuhause. Die konkreten Planungen für das erste „Familientreffen mit Anhang“ nach fünf Jahren Trennung können also beginnen. Es wird voraussichtlich am 19. Januar stattfinden. Die Arbeit der SOKO „Wau“ ist damit abgeschlossen. Sie wurde am Donnerstagmorgen (09.01.20) aufgelöst.

 

Quelle: Polizeiinspektion Göttingen
Bilderquelle: Polizeiinspektion Göttingen

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Frauchen von "Snow" und "Nelson" schnell ermittelt - Hundegeburtstag kann steigen, SOKO "Wau" stellt Arbeit ein

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});