http://schweiz-liebe.com

Hund im Bett – Argumente pro und contra

14.01.2020 |  Von  |  Haustiere, Hunde  | 
feature post image for Hund im Bett - Argumente pro und contra

Für viele ist es selbstverständlich, dass ihr Hund Nacht für Nacht mit im Bett schläft. Andere Hundebesitzer hingegen weisen dem Vierbeiner lieber einen separaten Schlafplatz zu. Die dritte Gruppe Hundebesitzer teilt zwar ab und zu das Bett mit dem Hund, möchte die Fellnase aber nicht grundsätzlich mit im Bett haben.

Nachstehend geht es darum, die Vorteile und Nachteile eines Hundes im Bett zu nennen und gegeneinander abzuwägen. Selbstverständlich sind hierbei nicht nur die Wahrnehmung und die Gefühle des Herrchens oder Frauchens, sondern auch die des Vierbeiners zu berücksichtigen. Nur wenn beide sich auf das Zusammenliegen im Bett einlassen können und möchten, ist es zu befürworten.

Weiterlesen

Gefahren für Haustiere an Weihnachten vermeiden – Tipps für Tierhalter

18.12.2019 |  Von  |  Haustiere, Hunde, News  | 

Über die Festtage ist oft nicht nur für uns Menschen schlemmen angesagt: „Eine Extraportion Lachs, Schinkli, Guetsli oder sogar Schokolade als Weihnachtsleckerli für die geliebten Vierbeiner sind zwar gut gemeint, aber nicht geeignet weil ungesund oder sogar gefährlich“, erläutert Susy Utzinger, Tierschutzexpertin und Geschäftsführerin der Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz.

Lebensgefährlich wird es, wenn Hund und Katze Weihnachtsdekorationen, das Schinkli-Netz aus dem Mülleimer oder die in Alufolie verpackten Schöggeli vom Christbaum erwischen. Solche Fremdkörper müssen dann nicht selten vom Tierarzt notfallmässig aus dem Tierkörper entfernt werden. Auch sonst gibt es einiges zu beachten.

Weiterlesen

Kanton Zürich: Aus Rumänien eingeführte Hunde beschlagnahmt

17.12.2019 |  Von  |  Haustiere, Hunde, News  | 

Im Kanton Zürich sind fünf aus Rumänien eingeführte Hunde beschlagnahmt worden. Die Begleitdokumente waren ungültig. Die über Internet vermittelten Hunde hätten auf einem Parkplatz den neuen Besitzern übergeben werden sollen.

Die an der Aktion beteiligten Behörden konnten den ausländischen Transporteur und eine der mutmasslichen Händlerinnen befragen.

Weiterlesen

Hundesport: Den Hund artgerecht fordern und fördern

12.12.2019 |  Von  |  Haustiere, Hunde, Natur & Umwelt  | 
feature post image for Hundesport: Den Hund artgerecht fordern und fördern

Wer mit seinem Hund regelmässig spielt, etwa Bälle oder Frisbees wirft, der wird bereits festgestellt haben, dass die Vierbeiner daran meist sehr viel Freude haben. Sie lieben Bewegung und toben nicht nur gerne mit ihren Artgenossen, sondern auch mit ihren Menschen. Durch das Erlernen neuer Spiele, das Durchstreifen unbekannten Geländes sowie das Verwenden anderer Spielzeuge wird genauso der Geist gefördert und gefordert.

Geistige Arbeit ist für Hunde ebenso wichtig wie für Menschen. Muss sich das Gehirn nicht anstrengen, baut es ab. Das sonst vielleicht artgerechte und erfüllte Hundeleben wird so schnell langweilig und kann auf Dauer ganz schön ermüdend sein. Aber andererseits fragen sich auch viele Hundebesitzer, welche Möglichkeiten es, neben dem Bälle werfen, überhaupt noch gibt.

Weiterlesen

VIER PFOTEN setzt sich gegen Tötung von Streunerhunden in der Ukraine ein

10.12.2019 |  Von  |  Haustiere, Hunde, News  | 

Die globale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN blickt auf ein weiteres erfolgreiches Jahr ihres Streunerprojekts in der Ukraine zurück: 2019 behandelte das Team vor Ort 2‘275 heimatlose Hunde und Katzen in mehreren Städten.

VIER PFOTEN startete das Projekt 2012 als Reaktion auf die brutale Tötung von Streunerhunden in Vorbereitung auf die UEFA-Fussballmeisterschaft in Kiew. Seither wurden 25‘000 Tiere in 49 Städten gefangen, geimpft, kastriert und behandelt.

Weiterlesen

Tiere sind als Weihnachtsgeschenke nicht geeignet!

05.12.2019 |  Von  |  Haustiere, Hunde, News  | 

Wer ein Haustier hat, ist sich sicher: Es ist einmalig. Und es ist nicht etwa die Farbe des seidigen Felles oder die kräftige Stimme, die Hund, Katze und Co. für uns zu ganz speziellen Freunden werden lassen – es ist vielmehr die individuelle Chemie, die zwischen einzelnen Tieren und ihren Menschen eine einzigartige Beziehung entstehen lässt.

Dieses bestimmte Etwas, das Mensch und Tier zu besten Freunden macht, hoffen manche Menschen, zu Weihnachten ganz einfach verschenken zu können. Und zwar in dem sie ihren Lieben im letzten Moment und ohne jede Absprache ein lebendes Schnäppchen unter den Christbaum legen.

Weiterlesen

Fische leiden still: Schweizer Tierschutz beleuchtet Mängel in der Zierfischhaltung

03.12.2019 |  Von  |  Haustiere, News  | 

Zierfische sind zahlenmässig die am häufigsten gehaltenen Heimtiere in der Schweiz. Geschätzte fünf Millionen Individuen tummeln sich in Aquarien und Teichen.

Die gesetzlichen Vorgaben für das Halten von Zierfischen sind spärlich und unspezifisch und den Haltern zudem oftmals unbekannt. In einer umfassenden Recherche beleuchtet der Schweizer Tierschutz STS die Zierfischhaltung in der Schweiz und zeigt tierschutzrelevante Mängel auf.

Weiterlesen

Tierschützer der Zukunft: 17 Kinder zu Besuch im VIER PFOTEN Büro in Zürich

15.11.2019 |  Von  |  Allgemein, Haustiere, News, Wildtiere  | 

Am gestrigen Zukunftstag 2019 blickten 17 Kinder hinter die Kulissen der Tierschutzorganisation VIER PFOTEN.

Neben dem „heissem Stuhl“, wo sich Teammitglieder aller Abteilungen diversen Fragen gestellt haben, konnten sich die Kinder auch über die aktuellen Tierschutz-Projekte und Themen von VIER PFOTEN informieren.

Weiterlesen

Schweizer Tierschutzstrafpraxis 2018: Wieder mehr Tierschutzstrafverfahren

14.11.2019 |  Von  |  Haustiere, Hunde, News, Nutztiere, Wildtiere  | 

Die Analyse der Schweizer Tierschutzstrafpraxis 2018 der Stiftung für das Tier im Recht (TIR) zeigt, dass nach dem erheblichen Einbruch der Fallzahlen im Jahr 2017 im Berichtsjahr mit 1’760 Entscheiden wieder eine leichte Zunahme verzeichnet werden kann.

Dennoch besteht bei der Umsetzung des Tierschutzstrafrechts nach wie vor grosser Verbesserungsbedarf. So sind nach wie vor erhebliche kantonale Unterschiede festzustellen und werden Tierschutzdelikte von den Strafbehörden häufig noch immer bagatellisiert.

Weiterlesen