Kühe auf dem Autobahnzubringer

Am Sonnabend, 29.06.2019 sind 4 Rinder kurz vor dem Beschleunigungsstreifen der Grimsbystraße in Richtung Autobahn noch rechtzeitig gestoppt worden.

Gegen 15.00 Uhr benachrichtigten Passanten die Polizei. Von einer Weide an der Wiesenstraße waren 7 Rinder ausgebrochen und liefen in Höhe Hexenbrücke auf den Zubringer. Während 3 Kühe freiwillig auf ihre Weide zurückkehrten, schnupperten 4 Rinder den Duft der großen weiten Welt und setzten ihren Ausflug fort.

Um eine Gefahr für Autofahrer und Rinder auszuschließen, wurden Verkehrslenkungs-maßnahmen auf dem Autobahnzubringer notwendig. Die Bäuerin holte ihr Vieh ab und führte es mit Polizeibegleitung wieder auf die Weide. Bis dahin wurden die Tiere von den Passanten und den Beamten in Schach gehalten.

 

Ort: Bremerhaven
Quelle: Polizei Bremerhaven
Bildquelle: Polizei Bremerhaven

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Kühe auf dem Autobahnzubringer

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});