Meerschwein in Abfalleimer deponiert

Im Zeitraum von Mittwoch, 30. November bis Freitagvormittag wurde in Amriswil ein Meerschwein in einem öffentlichen Abfalleimer deponiert.

Das Tier ist wohlauf, die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Kurz vor 12 Uhr leerte ein Gemeindeangestellter den öffentlichen Abfalleimer an der Untere Bahnhofstrasse und stellte darin ein lebendes Meerschwein fest. Nach bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau muss das Tier im Zeitraum von Mittwoch, 30. November, 7.30 Uhr bis Freitag, 2. Dezember, 11.50 Uhr, im Abfalleimer deponiert worden sein.

Das offenbar jüngere, weibliche Meerschwein befand sich in gepflegtem Zustand. Es wurde durch den Tierschutzverein Romanshorn in Obhut genommen.

Zeugenaufruf

Der Besitzer oder die Besitzerin des Tieres sowie Personen, die Angaben zur Herkunft des Meerschweines machen können, werden gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Amriswil unter 058 345 27 00 zu melden.



 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Meerschwein in Abfalleimer deponiert

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});