http://schweiz-liebe.com

Polizei ermittelt wegen verletzter Pferde

18.07.2019 |  Von  |  News  | 

Am 4. Juli und am 14. Juli wurden in Preetz, auf einer Koppel eines Reiterhofs, zwei Pferde verletzt.

Die Besitzerinnen hatten jeweils bei ihren Pferden, die Tag und Nacht auf der Koppel stehen, Verletzungen zwischen den Hinterbeinen festgestellt, die sich die Tiere jedoch nicht selbst beigebracht haben konnten. Eine der Verletzung war so gravierend, dass sie tierärztlich versorgt werden musste.

Weiterlesen

Hund durch Gift getötet – Polizei bittet um Mithilfe

18.07.2019 |  Von  |  Hunde, News  | 

Gestern (17.07.2019) haben bislang unbekannte Täter drei Rotweiler auf einem Grundstück in der Umgebung von Mewegen (Rothenklempenow) vergiftet.

Nach Informationen der Polizei verließen die Geschädigten das Gelände in den Morgenstunden und kamen am frühen Nachmittag wieder nach Hause. Dabei stellten sie fest, dass sie nicht wie üblich durch die drei Rottweiler begrüßt wurden. Stattdessen lagen alle drei Hunde auf der Erde und röchelten stark. Eine sofort hinzugezogene Tierärztin stellte fest, dass die Tiere vermutlich vergiftet wurden.

Weiterlesen

Diese Heimtiere mögen den Sommer – und diese nicht

18.07.2019 |  Von  |  Haustiere, Hunde, News  | 

Manche Heimtiere kommen mit Hitze gut zurecht, andere gar nicht. Der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe e. V. (ZZF) verrät, wer die Sonnenanbeter und wer die Schattenliebhaber unter unseren Lieblingen sind.

Katzen machen hohe Temperaturen wenig aus. Freigänger suchen sich selbst Schattenplätze. Bleiben die Samtpfoten in der Wohnung, sollten Tierhalter morgens und abends durchlüften und abdunkeln. Ausserdem mögen es Katzen, sich auf einem kühlenden Bodenbelag wie Fliesen auszuruhen.

Weiterlesen

VIER PFOTEN unterstützt die Versorgung von 29 verwaisten Geparden in Somaliland

18.07.2019 |  Von  |  Hunde, News, Wildtiere  | 

Die globale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN unterstützt den Cheetah Conservation Fund (CCF) bei der Versorgung von 29 verwaisten Geparden in Somaliland. Die selbsterklärte autonome Region stellt die wichtigste Transitroute für Geparden dar, die meist aus Ostafrika geschmuggelt werden.

Die verwaisten Tiere, die sich in der Obhut von CCF befinden, wurden von den Behörden beschlagnahmt und leben derzeit in einem sicheren Schutzzentrum. VIER PFOTEN unterstützt finanziell die dringend notwendige Versorgung der Geparden mit Futter und Medizin.

Weiterlesen

Schäferhund vermutlich vergiftet

17.07.2019 |  Von  |  Haustiere, Hunde, News  | 

Ein 29-Jähriger erstattete am Dienstag (16. Juli) auf der Polizeiwache in Lennestadt Anzeige, da sein Hund wahrscheinlich den Folgen einer Vergiftung erlag.

Bereits am Donnerstag (11. Juli) ging der Betroffene mit seinem Schäferhund im Bereich des Wanderparkplatzes „Foerder Linde“ in Grevenbrück spazieren und lies diesen frei laufen. Vermutlich fraß er dabei einen mit Gift gespickten Köder, da der Hund wenig später Vergiftungserscheinungen aufwies und der aufgesuchte Tierarzt den Verdacht bestätigte.

Weiterlesen

Unbekannter schießt auf Katze – Polizei sucht Zeugen

17.07.2019 |  Von  |  Haustiere, News  | 

Wie erst am Dienstagabend, 16.Juli bei der Polizei zur Anzeige gebracht wurde, beschoss ein Unbekannter bereits Ende Juni in Mühlhausen eine Katze.

Bei der Katze wurde Ende Juni ein Fremdkörper im Schwanzansatz festgestellt, der am 3. Juli operativ entfernt wurde. Dabei stellte sich heraus, dass es sich bei dem Fremdkörper um das Geschoss eines Luftgewehrs handelte.

Weiterlesen

Diebstahl von 80 Junghennen

17.07.2019 |  Von  |  News, Nutztiere  | 

In der Zeit vom 13.07.2019 22:00 Uhr bis 15.07.2019 11:00 Uhr wurden insgesamt 80 Junghennen von einem Privatgrundstück in der Müritzregion entwendet.

Nach bisherigen Erkenntnissen haben sich bislang unbekannte Täter widerrechtlich auf das umfriedete Gelände in 17209 Darze begeben und alle 80 Junghennen entwendet.

Weiterlesen