Polizisten retten Entenfamilie

Gestern Mittag kam es auf der Bundesautobahn 23 in Fahrtrichtung Heide zu einer Rettungsaktion besonderer Art. Eine achtköpfige Entenfamilie versuchte gegen 13 Uhr die insgesamt vierspurige Fahrbahn zu überqueren.

Die Elterntiere flogen davon, die Jungtiere irrten auf der Fahrbahn umher. Durch das aufmerksame Verhalten der Autofahrer und die schnelle Reaktion der Polizeibeamten des Autobahnrevieres Elmshorn wurde Schlimmeres verhindert.

Die Polizeibeamten sammelten alle sechs Entenküken ein und brachten sie auf die gegenüberliegenden Felder an der Düpenau. Dort fanden die suchenden Elterntiere ihre Jungen wieder.

 

Ort: Halstenbek, Bundesautobahn 23
Quelle: Polizeidirektion Bad Segeberg
Bildquelle: Polizeidirektion Bad Segeberg

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Polizisten retten Entenfamilie

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});