Schaf auf Koppel erschlagen – Zeugen gesucht

In der Greizer Straße in Lindenstruth kam es zwischen Samstagnachmittag und Sonntagmorgen zu einer Tötung eines Schafes.

Unbekannte hatten eine Koppel betreten und das Kamerunschaf mit einem unbekannten Gegenstand erschlagen.

Anschließend brachten die Täter das Schaf auf eine andere Wiese und liegen es tot dort liegen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 – 91430.

 

Ort: Reiskirchen
Quelle: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Gießen
Titelbild: Symbolbild © Gabriel Robek – shutterstock.com

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Schaf auf Koppel erschlagen – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});