http://schweiz-liebe.com

Schwäne von Autobahn gerettet

10.10.2019 |  Von  |  News, Wildtiere
http://alcat-suisse.com
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Schwäne von Autobahn gerettet
Jetzt bewerten!

A 1, Anschlussstelle Vechta. Ein Verkehrsteilnehmer meldete am Mittwoch, 09. Oktober 2019, gegen 8:55 Uhr, zwei Schwäne auf der Fahrbahn der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Bremen.

Diese sollten sich in den abgesperrten Baustellenbereich in Höhe der Anschlussstelle Vechta verirrt haben. Als Beamte der Autobahnpolizei Ahlhorn vor Ort eintrafen, erkannten sie auch, warum die Schwäne auf Abwegen waren.

Ein weiterer Schwan hielt sich im Bereich des dortigen Wildschutzzaunes auf und fand keinen Ausweg aus dem Gefahrenbereich der Autobahn. Die Beamten konnten den Schwan über ein Tor im Bereich des Parkplatzes Bakumer Wiesen von der Autobahn treiben.

Hier begab er sich auf einen angrenzenden Kanal und schwamm davon. Auch seine besorgten Freunde verliessen daraufhin unverletzt die Autobahn.

 

Quelle: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch
Bildquelle: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch


Ihr Kommentar zu:

Schwäne von Autobahn gerettet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

pill-schweiz.com