http://schweiz-liebe.com

Tierischer Einsatz für Polizei und Feuerwehr – Hundepfote eingeklemmt

01.08.2019 |  Von  |  Haustiere, News
http://alcat-suisse.com
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Tierischer Einsatz für Polizei und Feuerwehr – Hundepfote eingeklemmt
Jetzt bewerten!

Zu einem eher außergewöhnlich Einsatz wurden die Beamten des Polizeireviers Hockenheim am Mittwochabend in die Tom-Bullus-Straße gerufen.

Beim Spaziergehen um kurz nach 17 Uhr klemmte sich der Labradorrüde einer 39-Jährigen seine Pfote in einem Kanalgitter ein und steckte fest. Nach mehreren gescheiterter Befreiungsversuche u.a. mit Seife, Speiseöl und anderen Gleitmitteln wendeten sich die Helfer aus der Nachbarschaft nach fast einer Stunde verzweifelt an die Beamten. Aber auch die Uniformierten kamen an ihre Grenzen, so blieb nur noch eins: die Freiwillige Feuerwehr Hockenheim.

Nachdem die Feuerwehrleute den Kanaldeckel mit Werkzeugen aus dem Boden gehievt hatten, konnte die Pfote um 18:37 Uhr endlich befreit werden! Der tapfere Labrador war nach der schweißtreibenden Rettungsaktion wohlauf und wurde durch den Einsatz nicht verletzt.

 

Ort: Hockenheim, Rhein-Neckar-Kreis
Quelle: Polizeipräsidium Mannheim
Bildquelle: PP Mannheim


Ihr Kommentar zu:

Tierischer Einsatz für Polizei und Feuerwehr – Hundepfote eingeklemmt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

pill-schweiz.com