Zwei hilflose Küken von Feuerwehr gerettet

Waren es die ersten, erfolglosen Flugversuche?

Passanten fanden am gestrigen Sonntagnachmittag auf der Nordstrasse neben der Ludgerus-Schule zwei hilflose Küken, die – ob mit Absicht oder nicht – offensichtlich zu früh dem Nest entfleucht waren, und informierten die Feuerwehr.

Die Besatzung des Gerätewagens Tierrettung, die daraufhin zur Nordstrasse ausrückte, barg zunächst die Piepmätze und zog dann telefonisch eine Vogelexpertin zu Rate. Die empfahl, die Küken, wenn möglich, wieder ins Nest zu setzen. Mit Hilfe der nachalarmierten Drehleiter wurden die jungen Vögelchen daher anschiessend im Baum neben der Schule in etwa zehn Metern Höhe in ihr Nest verbracht.



 

Ort: Velbert
Quelle: Feuerwehr Velbert
Bildquelle: Feuerwehr Velbert

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Zwei hilflose Küken von Feuerwehr gerettet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});