http://schweiz-liebe.com

Zwölf glückliche Tiere geben ihr Debüt bei Changsha IFS: Die erste Ausstellung eines französischen Künstlers in Zentralchina

27.01.2021 |  Von  |  Presseportal

Changsha, China (ots/PRNewswire) – Mit dem Beginn des chinesischen Neujahrs erreichen die Schönheit und die Vitalität des Lebens im kommenden Frühling einen neuen Höhepunkt. Um den Frühling einzuläuten und die Jahreszeit zu feiern, in der die Menschen der Natur näher kommen und alles wieder zu wachsen beginnt, hat Changsha IFS die renommierte französische Künstlerin Agathe Singer dazu eingeladen, die erste Ausstellung in Zentralchina zu eröffnen. Diese Ausstellung mit dem Thema „Blooms of Blessings“ (Blüten des Segens) zeigt zwölf Tierdesigns, die verschiedene Segnungen repräsentieren und ihre guten Wünsche und Freude in einem verträumten künstlerischen Raum übermitteln. Diese Ausstellung wurde im Rahmen der Bemühungen des Changsha IFS organisiert, in Changsha den besten „Must-visit“-Ort im Frühling 2021 zu schaffen.

Ein immersives Erlebnis voller Segnungen in Changsha

Inspiriert vom verheißungsvollen Frühling, vermischen Changsha IFS und Agathe Singer auf geniale Weise Realität und Fantasie. Mit lebhaften Farben und leidenschaftlichen Maltechniken bringen sie in dieser fantastische Installation und Ausstellung jugendlichen Elan und unendliche Energie zum Ausdruck.

Durch die Nähe zur Natur spüren die Menschen ihre wohltuende und gesunde Energie. Mit ihren farbenfrohen, detaillierten Pinselstrichen und kühnen, einfachen Formen, die Tiere und Pflanzen darstellen, möchte Agathe Singer den Besuchern auf ihrer Entdeckungsreise den Charme der Natur offenbaren und Segenswünsche übermitteln, die Hoffnung und Glück bringen. Die Installation befindet sich im Atrium des LG2 im Changsha IFS. Sie besteht aus zwölf Glückstieren, die die besten Wünsche überbringen, und einem Zauberwald mit schön gestalteten Bäumen, Vögeln und Blumen. Dieser Wald besteht aus vier Abschnitten mit den Themen Romantik, Segen, Reichtum und Gesundheit. Diese Reise zur Entdeckung der Segnungen für 2021 vermittelt ein immersives Erlebnis, das alle fünf Sinne anspricht, und führt die Bürger in ein lebendiges, farbenfrohes Universum, in dem die im Frühlingswald verborgenen Glückstiere das kommende chinesische Neujahr feiern. Im Wald werden die Besucher nicht nur von Neujahrsliedern begrüßt, die von einem Blumenensemble gesungen werden, sondern auch von den einzigartigen, angenehmen Düften der Flora, wobei dynamische Blumen für das Glück in diesem Jahr sorgen. Die Besucher können auch das interaktive H5-Spiel genießen, um Neujahrsüberraschungspakete zu erhalten, die Glück und gute Wünsche für ein glückliches, verheißungsvolles neues Jahr bringen.

Obwohl die Menschen im Moment nicht frei in andere Länder reisen können, können sie die Frühlingsluft Frankreichs in der L7 Gallery des Changsha IFS erleben. Der Garten der Wunder von der Westküste Frankreichs zeigt weitere Werke von Agathe Singer. Zahlreiche Pflanzen und romantische Blumenspiegel vermitteln die starke Lebenskraft von Mutter Natur. Die Kombination aus multimedialem, künstlerischem und immersivem Ausstellungserlebnis ermöglicht es den Besuchern nicht nur, tief in die Werke der Künstlerin einzutauchen, sondern weckt auch ihre Sehnsucht nach der Natur. Beim Betreten des Spiegelraums erleben die Besucher ein 360-Grad-Erlebnis des Aufblühens, Fallens und Verschwindens von Blumen, als stünden sie in einem Blütenmeer. Darüber hinaus können im interaktiven digitalen Forum außerhalb von L7 Fashionistas, die gerne Geschenke sammeln, beim interaktiven H5-Spiel „Jungle of Blessings“ den QR-Code scannen, um exklusive Glückskarten für Neujahrsgeschenke zu erhalten, die für den Rest des neuen Jahres Glück bringen.

Changsha IFS bietet ein integriertes Erlebnis für die fünf Sinne, das französische Kunst mit chinesischer Tradition verbindet, um das neue Jahr zu feiern und jedem Bürger, der Changsha IFS besucht, die Kraft der Wärme, Harmonie und Liebe zur Natur zu vermitteln.

Verschiedene Neujahrsveranstaltungen zur Schaffung eines gesegneten Ortes in Zentralchina

Als ein Ort, der zu Beginn des chinesischen Neujahrsfestes unbedingt besucht werden muss und der die besten Wünsche für die Zukunft übermittelt, ist Changsha IFS mehr als nur eine Ausstellung und eine Neujahrsfeier. Am 30. Januar wird im Changsha IFS der chinesische Neujahrsbasar eröffnet, der voller Überraschungen steckt. Alles Gute sollen auch beliebte Marken und eine Wochenend-Musikperformance auf dem Marktplatz übermitteln. Darüber hinaus wird Changsha IFS den Verbrauchern viele maßgeschneiderte Überraschungsgeschenke überreichen und so die Freude an der Entdeckung von Segnungen beim Neujahrseinkauf kontinuierlich steigern.

Durch die Inszenierung mehrerer Neujahrsveranstaltungen feiert Changsha IFS das Frühlingsfest zusammen mit den Bürgern von Changsha und gestaltet eine chinesische Neujahrsszene, die beste Wünsche und künstlerische Fantasien vermischt, um das Jahr 2021, ein Jahr der Wiedergeburt und Hoffnung, einzuläuten. In der Zukunft wird Changsha IFS als Vorzeige-Einzelhandelskomplex in Zentralchina den Bürgern von Changsha weitere hochwertige Einkaufserlebnisse bieten. Zunächst einmal ist die gemeinsame Erwartung von Changsha IFS und den Bürgern ein besseres Jahr 2021.

Über Agathe Singer

Agathe Singer ist eine Illustratorin mit Sitz in Paris, Frankreich. Mit Aquarell und Gouache malt Agathe einheimische und nicht-naturalistische Flora, Fauna und Charaktere voller Farbe und Leben und schafft lebendige Darstellungen mit unbändiger Vitalität, Flair und Stil. Ihre Arbeiten sind überall zu finden, von den Laufstegen der Mailänder Modewoche mit ihren Illustrationen, die in die Entwürfe von Arthur Arbesser einfließen, bis hin zu Verpackungen für den französischen Parfümhersteller Fragonard.

Über Changsha IFS

Changsha IFS, mit einem riesigen 246.000 Quadratmeter großen Einkaufszentrum und dem höchsten Gebäude der Provinz Hunan, rühmt sich der begehrtesten Lage der Stadt an der Kreuzung von Huangxing Road und Jiefang Road. Als One-Stop-Destination von Unterhaltung über Lifestyle, Einzelhandel, Kultur und Gastronomie hat sich das einzelhandelsgeführte Changsha IFS schnell zum neuen Wahrzeichen in Zentralchina entwickelt und beherbergt über 370 Marken, darunter Top-Luxuslabels, Schmuck & Uhren, Fast Fashion, 100 Debüts für Hunan und 30 geschlechtergetrennte Duplex-Flagships internationaler Marken. Changsha IFS setzt neue Impulse in der Region Zentralchina, indem es sich zum kommunalen Zentrum der Stadt entwickelt und ein breites Spektrum an Ausstellungen, kulturellen Aktivitäten, Festivals und Kunstkooperationen mit berühmten Künstlern wie KAWS, Steven Harrington und Tom Claassen bietet.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1426638/1.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1426639/2.jpg

Pressekontakt:

Yannis Su
86-20-8349-5783-696
yannis.su@rfcomms.com

Original-Content von: Changsha IFS übermittelt durch news aktuell


Ihr Kommentar zu:

Zwölf glückliche Tiere geben ihr Debüt bei Changsha IFS: Die erste Ausstellung eines französischen Künstlers in Zentralchina

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.