http://schweiz-liebe.com

Author Archive

Gefahren an Weihnachten für Tiere – wertvolle Tipps für Tierhalter

21.12.2020 |  Von  |  Haustiere, Hunde, News  | 

Über die Festtage ist oft nicht nur für uns Menschen schlemmen angesagt: „Eine Extraportion Lachs, Schinkli, Guetsli oder sogar Schokolade als Weihnachtsleckerli für die geliebten Vierbeiner sind zwar gut gemeint, aber nicht geeignet weil ungesund oder sogar gefährlich“, erläutert Susy Utzinger, Tierschutzexpertin und Geschäftsführerin der Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz.

Lebensgefährlich wird es, wenn Hund und Katze Weihnachtsdekorationen, das Schinkli-Netz aus dem Mülleimer oder die in Alufolie verpackten Schöggeli vom Christbaum erwischen. Solche Fremdkörper müssen dann nicht selten vom Tierarzt notfallmässig aus dem Tierkörper entfernt werden. Auch sonst gibt es einiges zu beachten.

Weiterlesen

Tiere sollten nie unbedacht angeschafft und auch nicht zum Fest verschenkt werden

17.12.2020 |  Von  |  News  | 

Das Weihnachtsfest wird ein anderes sein in diesem Jahr. Feiern zuhause, im kleinen Kreis. Die Zeit wirkt wie der perfekte Start für ein Leben mit einem Haustier, einem tierischen Gefährten für Geborgenheit und Nähe.

Aber auch in Zeiten des erzwungenen Zuhauseseins gilt: Tiere sollten grundsätzlich nie unbedacht angeschafft und erst recht nicht zum Fest verschenkt werden.

Weiterlesen

Liechtenstein: Rücksicht auf Wildtiere nehmen, Winterruhezonen beachten

14.12.2020 |  Von  |  News, Wildtiere  | 

Wichtige Winterlebensräume von Wildtieren sind ab dem 15. Dezember mit einem Betretungsverbot belegt. Die häufig genutzten Winterwanderwege, Ski- und Schneetourenrouten bleiben jedoch begehbar, wie das Amt für Umwelt informiert.

Doch auch ausserhalb der Winterruhezonen ist insbesondere in diesem Winter aufgrund der geltenden Massnahmen rund um COVID-19 rücksichtsvolles Verhalten gegenüber Wildtieren gefordert.

Weiterlesen

Neue Regelungen für die Einreise mit Tieren und Tierprodukten aus Grossbritannien

10.12.2020 |  Von  |  Haustiere, Hunde, News  | 

Ab dem 1. Januar 2021 gelten für Tiere und Tierprodukte aus dem Vereinigten Königreich die gleichen Einfuhrbedingungen in die Schweiz wie für Staaten ausserhalb der Europäischen Union.

Das hat Konsequenzen für Reisende, die Tiere oder Produkte tierischer Herkunft aus dem Vereinigten Königreich in die Schweiz importieren wollen.

Weiterlesen

Covid-19 bei einer Katze in der Schweiz festgestellt

03.12.2020 |  Von  |  Haustiere, News  | 

In mehreren Ländern wurden vereinzelt Infektionen von Katzen mit dem neuen Coronavirus SARS-CoV-2 festgestellt.

Nun wurde erstmals im Veterinärmedizinischen Labor der Vetsuisse Fakultät der Universität Zürich bei einer Katze das Virus nachgewiesen. Es gibt keine Hinweise darauf, dass Katzen und Hunde ein Infektionsrisiko für Menschen darstellen. Sie spielen bei der Verbreitung des Virus höchstwahrscheinlich keine Rolle. Bei der Covid-19-Pandemie ist die Übertragung von Mensch zu Mensch ausschlaggebend.

Weiterlesen

Wölfe reissen mehrere Schafe im St.Galler Rheintal und in angrenzenden Gebieten

24.11.2020 |  Von  |  News, Wildtiere  | 

Im St.Galler Rheintal und den angrenzenden Gebieten in den Kantonen Appenzell Ausserrhoden und Innerrhoden sind mehrere Wölfe unterwegs. Sie haben über zehn Schafe gerissen. Der Herdenschutz soll nun verbessert werden.

Seit dem 28. Oktober 2020 wurden im St.Galler Rheintal und den angrenzenden Gebieten in den Kantonen Appenzell Ausserrhoden und Innerrhoden total elf Schafe und eine Ziege von Wölfen getötet und fünf weitere Schafe verletzt.

Weiterlesen

Niederweningen ZH: Fünf gerissene Schafe vorgefunden

20.11.2020 |  Von  |  News, Wildtiere  | 

Am Morgen des 18.11.2020 hat ein Schafhalter in Niederwenigen fünf gerissene Tiere auf der Weide vorgefunden. Die Bissspuren lassen keinen eindeutigen Schluss zu, ob sie von einem wildernden Hund oder einem Wolf stammen.

Fachleute der Kantonspolizei, des Forensischen Instituts Zürich sowie der kantonalen Fischerei- und Jagdverwaltung haben vor Ort die Spuren gesichert und DNA-Proben entnommen. Mit ersten Resultaten ist in etwa einem Monat zu rechnen.

Weiterlesen

Zoo ZH: Nachwuchs bei den Koalas (Video)

18.11.2020 |  Von  |  News, Zoo  | 

Zum ersten Mal hat es im Zoo Zürich Nachwuchs bei den Koalas gegeben. Nach mehreren Monaten gut verborgen im Beutel seiner Mutter Pippa erweitert das sogenannte „Joey“ (Jungtier) seinen Aktivitätsradius nun nach und nach. Über das System Beutel, Babynahrung aus Kot und Geschlechtsteile im Plural.

Mit rund sieben Monaten zeigt sich das kleine Koala-Joey im Zoo Zürich immer häufiger den Besucherinnen und Besuchern. Jedoch verbringt es auch noch viel Zeit im Beutel seiner Mutter Pippa. Wie alle Beuteltiere haben auch Koalas ein interessantes, auf uns häufig fremdartig wirkendes Fortpflanzungsverhalten.

Weiterlesen

Ein besonderes Weihnachtsgeschenk für Tierfreunde

17.11.2020 |  Von  |  News  | 

Mit ihrer Stiftung rettet Susy Utzinger jedes Jahr tausenden von Tieren das Leben. Ihr Buch „Heimatlos – aus dem Tagebuch einer Tierschützerin“ gibt Einblick in diese Arbeit – und ins Leben der bekanntesten Schweizer Tierschützerin.

„Heimatlos“ ist eine packende, aber keine leichte Lektüre. Berichte über bewegende Tierschutz-Einsätze im In- und Ausland, dazu Fotos von vernachlässigten und leidenden Tieren treiben einem die Tränen in die Augen, lösen Wut und Hilflosigkeit aus.

Weiterlesen

Seltener goldener Kragenbär unter sieben geretteten Gallebären in Vietnam

17.11.2020 |  Von  |  News, Wildtiere  | 

Die globale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN machte während der Rettung von sieben Kragenbären in der Provinz Binh Duong am 13. November eine aussergewöhnliche Entdeckung: Eine Bärin, der auch eine Vordertatze fehlt, stach wegen ihres goldfarbenen Fells hervor – eine Färbung, die äusserst selten bei Kragenbären auftritt.

Die Bären – vier männliche und drei weibliche – wurden fast zwei Jahrzehnte lang in winzigen Käfigen auf zwei Bärenfarmen gehalten. Während dieser Zeit mussten sie unzählige Male die grausamen Gallensaftextraktionen über sich ergehen lassen.

Weiterlesen