Mit Nadeln gespickter Wurstköder durch Wohnzimmerfenster geworfen

Ein bislang unbekannter Täter schlug mit einem Stein die Fensterscheibe zum Wohnzimmer eines Einfamilienhauses in Schleißheim ein und warf ein Stück Wurst, welches mit Nadeln gespickt war, in das Wohnzimmer.

Die 25-jährige Bewohnerin war zum Tatzeitpunkt im 1. Stock des Hauses und begann zu schreien, als sie den Lärm hörte.

Daraufhin flüchtete der Täter. Da sich beide Hunde der Familie im Haus in Käfigen befanden, wurden die Tiere durch den gespickten Wurstköder nicht verletzt. Die Ermittlungen laufen.

 

Quelle: LPD Oberösterreich
Titelbild: Symbolbild © MaraZe – shutterstock.com

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Mit Nadeln gespickter Wurstköder durch Wohnzimmerfenster geworfen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});