http://schweiz-liebe.com

Pferde verendet – möglicherweise vergiftet

23.05.2019 |  Von  |  News, Nutztiere  | 

Zwei Pferde sind am Montag auf einer Weide in Borken möglicherweise einer Vergiftung zum Opfer gefallen.

Die Halterin eines der betroffenen Tiere hatte den Stall an der Straße Landwehr in Borken-Gemen kurz nach 18.00 Uhr aufgesucht. Sie habe eine Stute verendet aufgefunden, ein weiteres Pferd lag wenige Meter entfernt. Es lebte zwar noch, habe aber nach tierärztlicher Einschätzung keine Überlebenschance mehr gehabt. Es wurde eingeschläfert.

Weiterlesen

Zug kollidiert mit entlaufener Kuh

21.05.2019 |  Von  |  News, Nutztiere  | 

Ein Zug des Verkehrsunternehmens „FlixTrain“ ist am Montagabend, gegen 19 Uhr, zwischen Schlüchtern und Steinau an der Straße auf der Fahrt in Richtung Frankfurt am Main mit einer entlaufenen Kuh kollidiert.

Nach ersten Ermittlungen der Bundespolizei waren von einer nahgelegenen Weide insgesamt fünf Kühe ausgerissen, wobei eine erfasst und tödlich verletzt wurde.

Weiterlesen

Schweinetransporter umgekippt

16.05.2019 |  Von  |  News, Nutztiere  | 

Gestern Morgen kam es auf der Alten Heerstraße zu einem Verkehrsunfall mit einem Lkw, welcher Schweine transportierte.

Der 62-jährige Lkw-Fahrer aus Asendorf befuhr die Bundesstraße 6 aus Richtung Nienburg. In Asendorf beabsichtigte er, nach links in die Uepser Straße abzubiegen. Dabei bog er vermutlich im falschen Winkel in die Straße ein, sodass der Anhänger des Gespanns umkippte.

Weiterlesen

Schwerpunkt Tiertransportkontrollen

16.05.2019 |  Von  |  News, Nutztiere  | 

Im Rahmen der regelmäßigen gemeinsamen Kontrollen zwischen der Kreisveterinärbehörde Hersfeld-Rotenburg und der Polizeiautobahnstation Bad Hersfeld, wurden auf den osthessischen Bundesautobahnen A4, A5 und A7, insgesamt sieben Tiertransporte kontrolliert, von denen vier beanstandet und einer vorübergehend stillgelegt werden musste.

Von acht bis achtzehn Uhr wurden am Dienstag, 14.05.2019, bei „bestem Kontrollwetter“ die unterschiedlichsten Tiertransporte angehalten und kontrolliert. Vom kleineren regionalen Viehhändlerfahrzeug bis zum 40-Tonnen-Ferkeltransportzug, war die Palette der angetroffenen Viehtransporte breit gefächert.

Weiterlesen

Rotterdam: 32 Kühe ziehen in den weltweit ersten schwimmenden Bauernhof ein

14.05.2019 |  Von  |  News, Nutztiere  | 

In der niederländischen Hafenstadt Rotterdam haben 32 Kühe im ersten schwimmenden Bauernhof der Welt Einzug gehalten. Die „Damen“ erwartet ein Stall mit geräumigen Liegeboxen, Melkroboter, Stallreinigungsroboter, automatischem Futterband und komfortablem Gummiboden. Für den Weidengang steht eine angrenzende grüne Wiese zur Verfügung.

Nach einer Gewöhnungsphase für die Kühe sind auch Besucher herzlich willkommen.

Weiterlesen